Spielregeln

Spielregeln für Mannschaftswettbewerb

 

Der Stocksport wird im Winter auf Natur- oder Kunsteis, als auch im Sommer auf Pflaster- Asphalt- oder Betonbahnen gespielt. Teilweise in Sport- oder Eishallen und natürlich auch im Freien.

 

Die beiden Spielfelder haben 6 x 3 m. Der Abstand von Abspielstelle bis Mitte Zielfeld beträgt 24,5 m.

 

Im Mannschaftsspiel treten 2 Gruppen mit jeweils 4 Spieler gegeneinander an. Je Spiel werden 6 "Kehren" gespielt. Der Stock welcher am nähesten an der Daube (rundes, bewegliches Ziel aus Gummi, Durchmesser 12 cm, Höhe 4,5 cm) ist hat Recht und der Gegner kommt an die Reihe.

 

Am Ende jeder Kehre werden die Punkte gezählt.

Der erste Stock mit dem geringsten Abstand zur Daube bekommt 3 Punkte. Jeder weitere Stock der gleichen Mannschaft bekommt 2 Punkte wenn er näher an der Daube als der Gegner ist. Es können also maximal 3+2+2+2 = 9 Punkte pro Kehre geschrieben werden.

 

Nach 6 Kehren am Ende des Spiels werden die Punkte addiert. Die Mannschaft mit dem höheren Ergebnis bekommt 2 Punkte. Bei Unentschieden bekommt jede Mannschaft 1 Punkt.

 

Bei Turnierende (teilweise 6 - 13 Spiele) entscheidet bei Gleichstand die "Stocknote", also alle gesammelten gegen die verlorenen Punkte.

Taktik ist das A und O

 

Wie in den meisten anderen Mannschaftssportarten hat das taktische Spielverständnis auch beim Eisstockschießen große Bedeutung.

 

Gerade wenn zwei ebenbürtige Gegner aufeinander treffen, spielen taktische Mittel oft eine entscheidende Rolle. Mit taktischer Disziplin und konsequenter Spielführung ist auch ein leistungsmäßig stärkerer Gegner zu besiegen.

Dem sog. "Moar" einer Mannschaft, der in der Regel für die Spielführung zuständig ist, kommt dabei entscheidende Bedeutung zu. Er muss in taktischen Dingen sehr erfahren sein und auch die nötige Cleverness besitzen, um seine Spieler richtig einteilen zu können, damit die Mannschaft am Ende erfolgreich ist.

Ohne Regeln geht es nicht

 

Das Eisstockschießen hat ein umfangreichen Regelwerk welches im "Offizielles Regelbuch" des "IFI" festgelegt ist. Dieses Regelwerk ist die Grundlage für alle Schiedsrichterentscheidungen.

Nachfolgend einige bildlich dargestellte Regelentscheidungen.

neueste Uploads

31.10.17 Termine 2018

08.10.17 Ergebnisse

09.09.17 Ergebnisse

Unserer Vereinsmitglieder

präsentieren sich